Gratis Versand ab 25€ mit DPD
Am Steintor 1a, 45657 Recklinghausen
Telefonische Beratung - 02361 9917751

Hundeleinen - große Auswahl

Hundeleinen

 

Vielerorts ist sie Pflicht, in jedem Fall aber eine Wertvolle Sicherheit zwischen Ihnen und Ihrem Familienmitglied: die Hundeleine.

Da sie als Verbindung in vielen Lebenslagen dienen, sollten sie immer passend ausgewählt werden. Dehnbare Hundeleinen zum Joggen, eine Schleppleine für das Training und zur Sicherung auf größere Entfernungen und die Fürleine für die Flexibilität im Alltag.

Neben den verschiedenen Arten für verschiedene Einsatzzwecke ist die Hundeleine in verschiedenen Variationen verfügbar und so selbstverständlich auch zu Hund und Halter passend. Soll es eine Lederleine werden, die geschmeidig und weich in der Hand liegt und noch edel aussieht? Soll die Führerleine reflektierend sein, das sie beim Gassigehen im Dunkeln gut sichtbar ist? Oder wird speziell Wert auf ein schmutzabweisendes und pflegeleichtes Material gelegt und ist eine Biothaneleine dann die ideale Wahl?

Wir halten für Sie die passende Hundeleine bereit. Von Hippie bis Designer - bei uns erwarten Sie eine große Auswahl an Farben und Styles.

Hundeleinen geflochten

Geflochtene Hundeleinen werfen einen ersten Blick auf eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber sie haben noch mehr Vorteile zu bieten, als ihr schickes Aussehen. Denn die geflochtenen Leinen aus Leder sind durch die Art der Fertigung besonders robust und schön. Auch aus Tau hergestellte Hundeleinen sind ideal, wenn sie großen Belastungen ausgesetzt sind.

Natürlich gibt es auch hier die Unterschiede zwischen den Materialien - nicht nur in der Optik. Geflochtene Hundeleinen aus Leder sind strapazierfähig und sehen ganz nebenbei schick aus, aber sie brauchen auf Dauer auch etwas Pflege, um geschmeidig zu bleiben. Leinen aus Nylon zeigen sich hier pflegeleichter. Andere Textilien, wie Varianten aus Baumwolle oder Tau, können Feuchtigkeit und Schmutz aufnehmen. Sie können nach dem Einsatz bei schlechtem Wetter auch eine Wäsche vertragen - entweder eine Handwäsche oder eine Maschinenwäsche im Wäschesack. Dazu liegen Sie aber auch sehr angenehm und weich in der Hand und sind leicht.

 

Hundeleinen aus Leder - die edlen Klassiker

 

Hundeleinen aus Leder sind die eleganten Klassiker in der Sicherheit von Vierbeinern und können in ihrer Strapazierfähigkeit ein "hohes Alter" erreichen. Dazu muss man sagen, dass es sich um einen Pflegebedürftigen handelt, aber es ist so, als ob der Pflegebedürftige es wert sein würde. Zugegeben, Hundeleinen aus Leder, wenn sie alternieren - vor allem dann, wenn sie aus Fettleder hergestellt sind. Das Material hat eine Schutzschicht, die sich bei Biegungen oder durch Kratzer aufhellt. Auf diese Weise wird eine einzigartige Patina erreicht und alle Hundeleinen aus Leder im Lauf der Nutzung zum Unikat. 

 

Schleppleine

 

Die Schleppleine gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Sie bewährt sich beim Training des Rückrufs, gibt dem Hund Bewegungsfreiheit und Sie als Halter haben auch auf weitere Entfernung noch Kontrolle für den Hund. Allerdings wird die Schleppleine auf deren Länge tatsächlich über den Boden geschleppt und muss daher etwas aushalten. Feuchtigkeit macht sie schwerer, Schmutz kann sie verkrusten und die Schleppleine kann auch mal im Gebüsch hängenbleiben. Da ist genau das Richtige Material entsprechend auszuwählen. Wir empfehlen die US Biothane. Einfach zu reinigen und zu säubern, keine Aufnahme von Wasser und Schmutz - für die Reinigung reicht das feuchte Abwischen. 

Gern fertigen wir auch Ihre Wunschleine auf Maß an! Wir arbeiten mit PPM-Seilen, hochwertigen Kletterseilen oder Baumwollseilen. In der Farbe können Sie frei wählen. Auch die Takelage können Sie frei wählen. Wir bieten dazu noch Metallelemente in Edelstahl oder Vollmessing an. 

Kletterseile sind teilweise etwas fester, verfügen aber über eine hohe Abriebsbeständigkeit und sehen nach längerer Benutzung immer noch gut aus. PPM Seile hingegen liegen seht gut in der Hand, verfügen aber nicht über die hohe Abriebsbeständigkeit wie Kletterseile. 

Gern fertigen wir Ihnen auch die Hundeleine auf Maß an! Es gibt keine Wünsche, die nicht von uns erfüllt werden können.

Sonderkonstruktionen

  • Eine besondere Bauart der Hundeleine ist die Y-Leine. Sie ermöglicht das gleichzeitige Führen zweier Hunde mit einer Hand.
  • Blindenführhunde benötigen eine spezielle Konstruktion mit starrem Führbügel, welche jede Bewegung des Hundes an die Hand des Halters weiterleitet.
  • Eine Moxonleine (auch Retrieverleine) ist eine Kombination aus Führleine und Halsband mit Handschlaufe, Führleine, Halsung mit Gleitring und Stopper.
  • Die Befreiungsleine ist ebenfalls Leine und Halsband in einem und wird vor allem jagdlich genutzt.
  • Eine Roll-Hundeleine (umgangssprachlich oft „Flexi-Leine“, Markenname des Erfinders) ist eine sehr lange Leine, die in einem in der Hand gehaltenen Gehäuse mittels Feder aufgewickelt wird.
  • Eine Longierleine ist eine sehr lange Leine, die unter anderem beim Longieren mit Hund verwendet wird.
  • Eine Schleppleine ist ebenfalls eine sehr lange, meist dünne, Leine. Der Hund schleppt sie schleifend hinter sich her. Sie dient dazu, notfalls den Hund über die Leine kontrollieren zu können oder Signale an den Hund zu geben.

Eine Schleppleine ist eine spezielle Ausführung einer Hundeleine, welche außer der Befestigungsmöglichkeit am Brustgeschirr keine weiteren Ösen, Karabiner, Schlaufen oder ähnliches aufweist. Schleppleinen sind mit 5 bis 20 Metern meist länger als Führleinen und in der Regel auch dünner 

Schleppleinen werden verwendet, um Fähigkeiten oder Kommandos zu trainieren, die der Hund in einem gewissen Abstand zur führenden Person ausführen soll. In der Regel zieht der Hund die durchhängende Schleppleine hinter sich her, so dass sie auf dem Boden schleift. Die Kontrolle des Hundes geschieht, indem die führende Person bei Bedarf auf die Leine tritt und so ein gegebenes akustisches Stopp-Signal verstärken kann. Die Leine kann aber auch von der führenden Person in der Hand gehalten werden, was insbesondere in der Fährtenarbeit üblich ist. Schleppleinen sollten wegen der Verletzungsgefahr für den Hund nicht am Halsband, sondern stets am Brustgeschirr befestigt werden. Auch bei der führenden Person besteht Verletzungsgefahr, insbesondere, wenn sie versucht, einen Hund aus vollem Lauf zu stoppen, indem sie das Seil mit der Hand hält. Generell sollten bei der Schleppleinenarbeit Handschuhe getragen werden. Ein Stoppen mit der Hand ist dennoch zu vermeiden.

Ein Rückruftraining mit der Schleppleine verlangt bis zum zuverlässigen Abrufen einen langen Einsatz der Leine bei jedem Spaziergang, als Richtwert kann ein Jahr gelten. Kann der Hund sich nach zu frühem Abbau der Leine dem Rückrufkommando entziehen, muss das Training neu begonnen werden.

Hundeleinen Leder Schleppleine

Lesen Sie mehr
Lesen Sie weniger
Hundeleine Standard Nylon / Stoff

Hundeleine Standard Nylon / Stoff

Hundeleinen Leder

Hundeleinen Leder

Tauleine

Tauleine

Joggingleine

Joggingleine

Schleppleine

Schleppleine

Dog with a Mission Hundeleine

Dog with a Mission Hundeleine

Harry Barker Hundeleine

Harry Barker Hundeleine

Hoffmann Hundeleine

Hoffmann Hundeleine

LoveMyDog Hundeleinen

LoveMyDog Hundeleinen

Malucchi Hundeleine

Malucchi Hundeleine

Mungo and Maud Hundeleine

Mungo and Maud Hundeleine

Rukka Hundeleine

Rukka Hundeleine

Schröders Hund Hundeleine

Schröders Hund Hundeleine

IcepeakPet Hundeleine

IcepeakPet Hundeleine

Floeckchens Hundeleine

Floeckchens Hundeleine

Outback Tails Hundeleine

Outback Tails Hundeleine

Mio Bully Hundeleine

Mio Bully Hundeleine

Buddys Dogwear Hundeleinen

Buddys Dogwear Hundeleinen

Dog Copenhagen Hundeleine

Dog Copenhagen Hundeleine

Nautifiziert Hundeleine

Nautifiziert Hundeleine

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

 

 

wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.

Nicht auf Lager

Die gewünschte Anzahl für "" ist momentan nicht verfügbar