Gratis Versand ab 25€ mit DPD
Am Steintor 1a, 45657 Recklinghausen
WhatsApp Chat: 01708183062
Ernährungsberatung - 02361 9917751

Found My Animal Interview

  • Geschrieben am
  • Durch Michael Krueger
Found My Animal Interview

Found My Animal Interview mit Stadthunde.com und Flöckchens Hundeladen.

Hallo liebe Flöckchen Fan's, wie mit Love My Dog haben wir unsere Kooperationspartner von Stadthunde, um ein Interview mit Found My Animal gebeten, damit Ihr einen besseren Überblick über die Firma bekommt.

Die Hundeleinen, Halsbänder und Schlafplätze von Found my Animal werden in Handarbeit gefertigt, bestehen aus natürlichen Materialien, sind langlebig und waschbar.

Wir haben mit Gründerin Bethany Obrecht über ihr Label gesprochen:


Stadthunde.com:
 Bethany, wie kamst Du auf die Idee, Found my Animal zu gründen?

Bethany Obrecht: Inspiriert durch einen Fischer in unserer Familie, haben wir 2006 unsere erste handgemachte Hundeleine für unseren adoptierten Welpen angefertigt. Wir wurden daraufhin so oft von anderen Leuten auf die Leine angesprochen, dass wir uns entschieden, unsere Idee mit anderen zu teilen. 

Stadthunde.com: Found my Animal macht auf das Leid von Tierheimhunden aufmerksam und will Menschen ermutigen, Hunde aus dem Tierschutz zu adoptieren statt bei einem Züchter zu kaufen. Mit einem Teil der Erlöse unterstützt Ihr außerdem Tierschutzorganisationen. Warum ist Dir der Tierschutz so ein wichtiges Anliegen? 

Bethany Obrecht: Ich habe Tiere schon als Kind geliebt, vor allem Hunde. Zuerst habe ich als Pflegestelle für New Yorker Tierheime gearbeitet. Irgendwann wurde mir klar, dass ich mehr bewirken könnte, wenn ich die Problematik der Tierheimhunde in die Öffentlichkeit tragen und andere ermuntern würde, einen Tierheimhund bei sich aufzunehmen. 

Stadthunde.com: Hast Du selbst einen Hund?

Bethany Obrecht: Ja, ich habe zwei Hunde, Claude und Henri. Außerdem lebt im Moment ein Pflegehunde bei mir, er heißt Picasso. Er wurde von seinem Besitzer abgegeben und sucht ein neues Zuhause.

Stadthunde.com: Wie viele Menschen arbeiten für Found my Animal?

Bethany Obrecht: Found my Animal beschäftigt mittlerweile 12 wunderbare Menschen. Wir arbeiten jeden Tag daran, unsere Prozesse zu perfektionieren.  

Stadthunde.com: An jeder Eurer Leinen befindet sich eine nummerierte Messingmarke. Bei welcher Zahl seid Ihr inzwischen? 

Bethany Obrecht: Wir haben mit Nummer 1 begonnen. Diese Leine bekamen die Menschen, die einen unserer ersten Pflegehunde adoptiert haben. Daisy lebt inzwischen nicht mehr, aber wir stehen mittlerweile kurz vor 40.000 handgemachten Leinen. 

Stadthunde.com: Welches Eurer Produkte ist bei Euren Kunden am beliebtesten?

Bethany Obrecht: Die erste Leine, die wir angefertigt haben, war die verstellbare Leine aus Naturtau, und sie ist nach wie vor der Favorit unter den Hundehaltern. 

Stadthunde.com: 
Reisenäpfe aus Canvas, handgemachte Hundebetten oder Leinen im Ombre-Look - Eure Produktideen sind immer originell. Wo findest Du Inspiration? 

Bethany Obrecht: Ich finde in allem Inspiration. Es dauert lange, ein Produkt zu entwickeln und herzustellen. Oft sind da Ideen, die wir eine ganze Zeit mit uns tragen und die sich uns dann wieder ins Gedächtnis rufen. Wir werden in Kürze eine neue Tasche auf den Markt bringen und unsere Leinen erhalten ein kleines Upgrade – lasst Euch überraschen!

Die Produkte von Found my Animal und weiteren handverlesenen Herstellern findet Ihr im Onlineshop von Flöckchens Hundeladen.

Hier der Link: http://www.floeckchenshundeladen.de/marken/foundmyanimal/

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »